Zum Hauptinhalt springen

Wirklich grün

HeliaSol ist ein Produkt, mit dem Sie zu 100 Prozent sauberen Solarstrom erzeugen. Es ist aber noch viel mehr als das. Mit HeliaSol erhalten Sie ein wirklich grünes Produkt, es basiert auf der grünsten aller Solartechnologien und wird damit zu einer der saubersten Stromerzeugungstechnologie überhaupt. 

Die deutsche Prüfinstitution TÜV Rheinland hat HeliaSol eine Ökobilanz (LCA) von 14,52 g CO2-Äquivalent (CO2e) pro Quadratmeter zertifiziert. Dabei wurden alle Umweltauswirkungen von der Rohstoffbeschaffung über die Produktion und Nutzung bis hin zur Entsorgung und der Transporteinflüsse bewertet. Für die Produktion von einem Quadratmeter Solarfolie ist nur 1 g an organischem Material notwendig. Für das Endprodukt verwenden wir keine giftigen Materialien oder Schwermetalle, wie Blei oder Cadmium. Das verhindert aufwendige Recyclingprozesse und ermöglicht eine umweltfreundliche Entsorgung am Ende der Lebensdauer. Das Resultat ist ein ultra-niedriger CO2-Fußabdruck von weniger als 10 g CO2e pro erzeugte Kilowattstunde. Damit ist HeliaSol wesentlich grüner als konventionelle Silizium basierte Solmodule mit einem CO2-Fußabdruck zwischen 40-100 g CO2e pro Kilowattstunde oder Braunkohle mit einem Wert von bis zu 1.000 CO2e pro Kilowattstunde. 

Mit HeliaSol bekommen Sie nicht nur sauberen Ökostrom, sondern obendrein ein nachhaltig hergestelltes Produkt. Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeit unserer Technologie und wie sie unserer Welt in Zukunft grüner machen wird.