Pressemitteilungen
  • Start
  • Presse
  • Pressemitteilungen
  • Heliatek schließt unter Führung der Investment Holding AQTON SE die C-Finanzierungsrunde mit 18 Millionen EUR

Heliatek schließt unter Führung der Investment Holding AQTON SE die C-Finanzierungsrunde mit 18 Millionen EUR

30.09.2014

HeliaFilm™ encapsulation output - © Heliatek

Dresden, September 30th, 2014 –Heliatek GmbH, der Weltführer in der Produktion und Kommerzialisierung von Solarfolien basierend auf organischen Materialien hat erfolgreich seine C-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 18 Millionen EUR abgeschlossen. An dieser Runde, angeführt von der AQTON SE, einer Investmentholding des deutschen Unternehmers Stefan Quandt, beteiligten sich alle bisherigen Investoren - Bosch, BASF, Innogy Venture Capital1, Wellington Partners, eCAPITAL, HTGF und TGFS. Seit der Gründung des Unternehmens in 2006 wurden damit bisher 46 Millionen EUR zur Entwicklung der Technologie, des Produktionsprozesses und für den aktuellen Markteintritt eingeworben.

Das Unternehmen konnte mit seinem innovativen Ansatz der Produktion der Solarfolien in einem Rolle-zu-Rolle Verfahren überzeugen. Dieser HeliaFilm® wird an Industriepartner für Anwendungsbereiche in der BiPV - Gebäude integrierten Photovoltaik – und im Automobilbereich geliefert.

Die Investition unterstützt Heliatek während der Markterschließung. Das Unternehmen liefert derzeit Prototypen und Pilotprojekte an Baumaterialproduzenten, Automobilhersteller und deren Zulieferer und verfolgt gleichzeitig einzigartige Vermarktungsoptionen.

Dr. Paul-Josef Patt, CEO bei eCAPITAL AG, sagte: „In den letzten 12 Monaten hat Heliatek einen enormen Fortschritt als Technologieführer im Bereich der organischen Solarfolien vollzogen und wir freuen uns nun die nächsten Schritte der Kommerzialisierung gemeinsam mit AQTON SE zu gehen.“
„Das neue Kapital hilft uns dabei, die gesteckten operativen Ziele und Vertriebsziele bis 2016 umzusetzen. Dazu gehört die Produktionseinführung des transparenten HeliaFilm® bis Mitte nächsten Jahres.“ Erklärt Thibaud Le Séguillon, CEO bei Heliatek.

Das Team um Thibaud Le Séguillon und Dr. Martin Pfeiffer erreicht kontinuierlich die gesetzten Meilensteine zur Verbesserung der Effizienz und Lebensdauer. Das Unternehmen hält den Weltrekord von 12% Zelleffizienz für lichtundurchlässige organische Solarzellen und hat bereits in diesem Jahr eine Transparenz von bis zu 40% einhergehend mit einer Zelleffizienz von über 7% verkündet.

 

Downloads

Name Dateigröße Download
Titelbild_Uebersicht.jpg 135,7 KB Datei
140930_PR_Heliatek_CRound_DE.pdf 189,1 KB Datei

Zurück