-->
Autor

Heliatek

Lesezeit

4 Minuten

Publiziert

07 April 2020

Gewinner der „OE-A Competition“ 2020 in der Kategorie: “ Best Publicly Funded Project Demonstrator“

Heliatek ist stolz darauf, als Sieger der „OE-A Competition 2020“ in Kategorie: “ Best Publicly Funded Project Demonstrator“ (dt.: Bester öffentlich geförderter Projekt-Demonstrator) ausgezeichnet worden zu sein. Der Preis würdigt eine innovative Integrationslösung für Fassaden mit Heliateks organischen Solarfolien. Es wurden mehr als 20 Bewerbungen von internationalen Unternehmen eingereicht, und die OE-A hat den Pionier der organischen Solartechnologie als einen von drei Gewinnern ausgezeichnet. Der diesjährige Wettbewerb fand aufgrund der Absage der LOPEC-Messe digital statt. Die LOPEC ist die Veranstaltung, auf der die Gewinner normalerweise ausgezeichnet werden.

Der Geschäftsführer der OE-A, Dr. Klaus Hecker, unterstreicht die Bedeutung des Wettbewerbs, indem er sagt: „Die OE-A Competition motiviert Firmen, über den Tellerrand hinauszublicken. Das bringt neue Impulse für die Technologieentwicklung der gedruckten Elektronik sowie das Produktdesign und zeigt Anwendern, welche Produkte und Konzepte in der Pipeline sind.“

Guido van Tartwijk, CEO von Heliatek, fügt hinzu: „Wir sind begeistert von dieser Auszeichnung. Sie zeigt das große Potenzial organischer Solartechnologie für Integrationslösungen, die völlig neue Anwendungen für die solare Stromerzeugung in Gebäudestrukturen ermöglichen“.

Heliatek und Laukien entwickelten gemeinsam diese Lösung, die vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie im Rahmen des Projektes „ILEM-PV-Fassade“ gefördert wurde.